Erste im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums erstellte Expertise liegt vor: http://www.iqwig.de/index.745.html

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) ist vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) beauftragt worden, eine verlässliche Patienteninformation zum Thema ENDOMETRIOSE zu erstellen.

Die Mitarbeiter des Christian Lauritzen Instituts, Frau Dr. Wiedemann und Herr Prof. Dr. Wiedemann, haben als Gutachter für das IQWiG eine Bewertung der weltweit vorhandenen Literatur durchgeführt, die Grundlage war für die nun vorliegende Patienteninformation ENDOMETRIOSE.

Endometriose ist eine der häufigsten gynäkologischen Erkrankungen, bei der Gebärmutterschleimhaut auch außerhalb der Gebärmutter wächst. Die Erkrankung ist aber wenig bekannt und mit vielen Unklarheiten behaftet… mehr unter: http://www.gesundheitsinformation.de/artikel.411.342.de.html

 

Empfehlen Sie diese Informationen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someonePrint this page